Herzlich willkommen!

Betreuung Angehöriger DemenzkrankerHier stellt sich der Verein Betreuung Angehöriger Demenzkranker vor. Unser Verein hat sich drei Ziele gestellt: 1) die Betreuung pflegender Angehöriger, 2) die Kurzzeit- und Verhinderungs- betreuung, sowie 3) die Betreuung Demenzkranker im eigenen Wohnumfeld.

Diesen schweren Erkrankten durch direkte, zeitlich aber immer begrenzte Betreuung nahe zu sein, ist ein ganz wichtiger Punkt. Allerdings bedeutet das keine wirkliche Hilfe!

Denn die eigentlichen Bezugspersonen sind die betreuenden Angehörigen. Nur wenn diese befähigt werden, dass Krankheitsbild annehmen zu können, in ihrem täglichen Leben mit Familie und dem Erkrankten eine Struktur und durch unser Mitwirken eigene, gewollte und mögliche Lösungsansätze zu finden, kann der Erkrankte wirklich Hilfe erfahren.

Um unserem Anspruch noch mehr Bedeutung zu verschaffen, speziell der Früherkennung der Symptome, haben wir ein Theaterstück mit Kindern aus dritten und vierten Klassen einstudiert als Modellprojekt. — Gerade Kinder sind nicht nur die, die erste Signale wahrnehmen, sondern leider auch die, die im späteren Betreuungs- und Pflegeprozess oft unter allem leiden müssen, im Alltagsgeschehen.

—Holger & Eva Beyer und Team